Ein Unternehmen der Kirche.

Guido Erbrich: Das neue Jugendgebetbuch

Bietet Inspiration und viele Impulse für Teens und Twens

Jugendliche sind immer auf der Suche: nach sich, nach dem Sinn des Lebens, nach Gott. Auf dem abenteuerlichen Weg möchte sie das neue Jugendgebetbuch »Wer betet, bekommt Mutanfälle« als Kompass und guter Freund begleiten. Menschen wie Dietrich Bonhoeffer, Ruth Pfau und Mutter Teresa geben den jungen Christen ihre Erfahrungen und Gedanken in Form von Gebeten und Impulsen mit – egal, ob es um Leben und Ewigkeit oder um kleine Durchhänger und Mutanfälle geht. So wird auf unterschiedlichste Stichpunkte und Fragen eingegangen, die unterteilt werden in die vier Themengebiete: »Los geht’s!«, »Unterwegs«, »Wenn gar nichts mehr geht« und »Gemeinsam geht’s weiter«. Zu all diesen Themen bestärken von Herzen kommende Gebete, Segen, Bibelworte und eindrückliche Geschichten im Glauben. Modern gestaltet mit ungewöhnlichen Fotos spricht das neue Jugendgebetbuch gezielt junge Menschen an und regt zum Nachdenken und Nachsinnen an. Ein wertvolles Buch, das immer wieder zu überraschenden Entdeckungen einlädt. Tipp: Ein schönes Geschenk für besondere Anlässe, wie Firmung oder Konfirmation.

 

Über den Autor:
Guido Erbrich wurde 1964 geboren. Von 1990–1996 absolvierte er ein Studium der Theologie in Erfurt, Prag und New Orleans. Heute ist er Leiter des Roncalli-Hauses in Magdeburg. Er ist Autor zahlreicher religiöser Bücher.



Guido Erbrich
Wer betet, bekommt Mutanfälle

Das neue Jugendgebetbuch
128 Seiten, 16 x 19 cm, Flexcover,
durchgehend farbig gestaltet,
mit zahlreichen Farbfotos
ISBN 978-3-7462-5232-2
€ 9,95 [D / A]


Veröffentlicht am 17. September 2018

Presse-Kontakt
Leonie Korth
St. Benno-Verlag
Stammerstr. 11
04159 Leipzig

Tel. 0341 / 46 777 77
Fax 0341 / 46 777 40
presse@st-benno.de

Viele weitere Bücher und Geschenkideen finden Sie auf