Ein Unternehmen der Kirche.

Eleonore Dehnerdts spannende Romanbiografie über Kaiserin Kunigunde

Das Gelübde der Kaiserin – ein historischer Roman

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als die 17-jährige Kunigunde auf den Bayernherzog Heinrich trifft. Eine Liebesheirat im Mittelalter? Doch Kunigunde ist ihrer Zeit ein ganzes Stück voraus. Gemeinsam mit ihrem Mann erringt sie die Königsherrschaft, später die Kaiserkrone. Kunigunde muss sich gegen Intrigen und politische Feinde durchsetzen, zu denen sogar ihre eigenen Brüder gehören. Sie lernt, sich als Frau eigene Netzwerke der Macht aufzubauen, nimmt an Feldzügen teil und wird politisch aktiv. Die Klosterreform und der Bau des Bamberger Doms sind ihre Herzensangelegenheiten. Scheinbar alles gelingt, nur die Hoffnung auf ein gemeinsames Kind erfüllt sich nicht, was fatale Folgen hat …

Für ihre Romanbiografie »Das Gelübde der Kaiserin« hat Eleonore Dehnerdt nicht nur die Welt des Mittelalters genauestens recherchiert, sie versteht es auch meisterhaft, sich in die Kaiserin einzufühlen. Ein berührender, fesselnder und emotional erzählter Roman über eine selbstbewusste Frau, die 1200 von Papst Innozenz III. heiliggesprochen wurde. Kunigunde wurde ungefähr 975 wahrscheinlich bei Gießen geboren und starb 1033 in Kaufungen. Während Ihrer Herrschaft bereiste Kunigunde viele, verschiedene Orte, darunter Augsburg, Bamberg, Kassel, Merseburg, Trier u.v.m. Nach dem Tod ihres Mannes zog sich Kunigunde ins Kloster zurück und lebte fortan als Nonne.


Über die Autorin:

Eleonore Dehnerdt wurde 1956 in Urbach in der Nähe von Stuttgart geboren. Heute lebt sie in der Nähe von Göttingen und hat drei erwachsene Söhne. Bis 2010 arbeitete sie als Diplom-Sozialpädagogin. Seitdem ist sie als freie Schriftstellerin tätig. Von ihr stammen mehrere erfolgreiche historische Romane beispielsweise über Katharina von Sienna, Anna Magdalena Bach und viele andere.

Eleonore Dehnerdt steht für Lesungen im historischen Kostüm – sowohl als Nonne als auch als Kaiserin – zur Verfügung.



Eleonore Dehnerdt
Das Gelübde der Kaiserin
Ein historischer Roman über
die heilige Kunigunde
304 Seiten, 13,5 x 20,5 cm,
gebunden, mit farbigem
Bildteil
ISBN 978-3-7462-5267-4
€ 19,95 [D / A]


Veröffentlicht am 05. Juli 2018

Presse-Kontakt
Leonie Korth
St. Benno-Verlag
Stammerstr. 11
04159 Leipzig

Tel. 0341 / 46 777 77
Fax 0341 / 46 777 40
presse@st-benno.de

Viele weitere Bücher und Geschenkideen finden Sie auf