Impuls für heute

Impuls für Sonntag, den 30.04.2017

Lesungen: Apg 2,14.22-33 | 1 Petr 1,17-21 | Lk 24,13-35 oder Joh 21,1-14

Gedenktage: 3. So. d. Osterzeit, Jubilate, So. der göttl. Barmherzigkeit; Pius V., Papst; Pauline von Mallinckrodt SCC, Generaloberin; Rosamunde, Einsiedlerin; Haimo, Bischof

Aus dem EvangeliumWährend sie redeten und ihre Gedanken austauschten, kam Jesus hinzu und ging mit ihnen. Lk 24,15

Gedanken:Immer und immer wieder hören wir von den Erscheinungen des Auferstandenen. Die Beschreibungen in den Evangelien sollen sinnlich glaubhaft machen, was man anzweifeln kann. Sie bleiben dabei bewusst „geerdet“. Das berührt mich auch beim Evangelium dieses Sonntags. Die vom Geschehen des Karfreitag verstörten und entmutigten Jünger auf dem Weg, denen sich - zunächst unerkannt - Jesus, der Auferstandene anschließt. Wie er ihnen den Sinn von all dem, was bis zu seinem Sterben am Kreuz geschehen musste, erklärt, wie sie ihn bitten, bei ihnen zu bleiben, weil es Nacht wird - sicherlich nicht nur äußerlich, sondern Nacht der Angst und Trauer auch in ihnen drinnen - und wie sie ihn beim Brechen des Brotes erkennen. Immer und immer wieder muss Jesus ganze Überzeugungsarbeit leisten, bis die Jünger begreifen, was an Ostern geschehen ist. Das ist nicht mit einem Bloß-zur-Kenntnis-Nehmen getan; da braucht es Vertrauen, mit überraschend Neuem rechnen zu dürfen. Und dann kann sich das in einem ganz persönlich ereignen, was wir Glauben nennen.

Jörg Michael Peters, Weihbischof in Trier

Gebet:Wir bitten dich um Vertrauen, um die wunderbare Fähigkeit, noch etwas zu erwarten, auch wenn wir meinen, am Ende des Wegs zu stehen.

Impuls für den Tag

St. Benno Verlag
Stammerstraße 11, 04159 Leipzig
Tel. 0341 46 77 70, Fax 0341 46 77 740
service@st-benno.de
Kontakt Presse:
Annemarie Block
Tel. 0341 46 77 777
presse@st-benno.de
Kontakt Buchhandel:
Theresa Matthes, Beatrice Teichmann
Tel. 0341 46 77 726
buchhandel@st-benno.de