1955

26. März 1955: Die Nummer 13/14 des »Tag des Herrn« darf in ihrer ursprünglichen Form nicht ausgeliefert werden. Grund: Der Artikel »Der ewige Jude« hat nach Einschätzung des DDR-Presseamtes antisemitischen Charakter. Die Ausgabe muss neu gedruckt werden. Statt des bisherigen Artikels muss die Redaktion »In eigener Sache« über den Vorfall berichten.

28. Juni 1955: Als der Geistliche Geschäftsführer Probst Dr. Spülbeckzum Koadjutorbischof ernannt wird, übernimmt der Oratorianer und Geistliche Rat Dr. h. c. Josef Gülden bis Dezember 1956 dessen Aufgaben.

November 1955: Auf der Gesellschafterversammlung beantragen das Bistum Berlin und das Bischöfliche Kommissariat Meiningen, die bisher nicht am Verlag beteiligt waren, die Aufnahme als Gesellschafter.

1955: Der erste Band der »Erfurter Theologischen Schriften« erscheint. Ebenso der erste Jahrgang des Abreißkalenders »Mit Gottes Wort von Tag zu Tag«.

Suche

St. Benno Verlag
Stammerstraße 11, 04159 Leipzig
Tel. 0341 46 77 70, Fax 0341 46 77 740
service@st-benno.de
Kontakt Presse:
Annemarie Block
Tel. 0341 46 77 777
presse@st-benno.de
Kontakt Buchhandel:
Theresa Matthes, Beatrice Teichmann
Tel. 0341 46 77 726
buchhandel@st-benno.de